English Deutsch Italiano
Schrift verkleinern Schriftgröße ändern Schrift vergrößern

Portal Karte

Bitte wählen Sie

Romanisches Erbe

Suchen Sie nach Romanischem Erbe in der ausgewählten Region.

Veranstaltungen

Suchen Sie nach Veranstaltungen in der ausgewählten Region.

Kunst Lesungen
Ausstellungen Andere
von: bis:

Neuigkeiten / Tourismus / Angebote
Diese Seite drucken


Selbstgeführte GPS-Wandertouren an der Straße der Romanik

 

Tour der Romanik

 

Die Tour der Romanik führt zu kulturellen Stätten der „Straße der Romanik" in Sachsen-Anhalt, die Bestandteil der Europäischen Kulturroute TRANSROMANICA ist.

 

Weitere Informationen zu diesen und weiteren Wanderrouten erhalten Sie unter www.naturfreude-erleben.de. Hier finden Sie auch die Naturfreude App - die Routenplaner-App für Aktivuraub in Sachsen-Anhalt - zum Download für iOS und Android.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tour 1: Kloster Arendsee

Der Rundwanderweg um den Arendsee lädt zu einem Ausflug ein, bei dem Sie sich von der Natur und den romanischen Kulturdenkmälern bezaubern lassen können. Auf Ihrem Rundweg um das Ufer des Arendsee können Sie das Kloster Arendsee sowie den Kluhturm besichtigen. Machen Sie einen kulinarischen Zwischenstopp in der Fischgaststätte, die frischgefangenen Fisch aus dem Arendsee anbieten.

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter

 

 

Tour 2: Salzwedel

 

Eine Tour durch die alte Hansestadt Salzwedel bietet einen Einblick in die Historie der Stadt. Eine Fülle an sehenswerten Fachwerkhäusern sowie Backsteinbauten zeugen von der historischen Bedeutsamkeit Salzwedels. Und vergessen Sie nicht, den original Salzwedler Baumkuchen zu kosten!

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

 

Tour 3: Geestgottberg - Beuster - Seehausen

 

Geniessen Sie die Natur entlang des Bisosphärenreservates Elbe und die romanischen Stätten der Altmark. Die Tour beginnt in Geestgottberg, kreuzt den Elberadweg und führt zum ersten Etappenziel, der romanischen Stiftskirche St. Nikolaus. Weiter über naturbelassene Landschaften führt Sie die Wanderung zum Endziel, der Stadt Seehausen mit seiner sehenswerten Kirche St. Petri.

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

 

Tour 4: Sandau und Havelberg

 

Entdecken Sie die romanische Pfarrkirche St. Laurentius und St. Nicolai (1200) mit wieder aufgebautem Glockenturm (2012), den Elbdeich mit Elbfähre in Sandau. Die Stadtinsel in Havelberg mit Rathaus und Kirche, Havelberger Dom St. Marien (1150) und Wiesenweg an der Havel gehören zu den weiteren Höhepunkten dieser Tour.

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

 

Tour 5: Marienborn - Walbeck

 

Auf der Tour von Marienborn nach Walbeck wandern Sie auf dem ehemaligen Grenzstreifen - dem „Grünen Band". Es erwarten Sie schöne Ausblicke auf die ehemaligen Kalischächte in Morsleben und Beendorf. Vor Walbeck treten Sie aus dem Wald und sehen die Stiftskirche St. Marien (um 942) über dem Dorf thronen.

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

 

Tour 6: Möckern-Loburg

 

Entdecken Sie auf der Tour von Möckern nach Loburg u.a. die Fischteiche Lochow, das Schloss Wendgräben, den Storchenhof in Loburg, die Kirche St. Laurentius und die romanische Klosterruine "Kirche unserer Lieben Frauen".

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

 

Tour 7: Haldensleben-Friedhofskapelle Bebertal-Ruine Nordhusen-Hundisburg-Althaldensleben

 

Zu den Sehenswürdigkeiten der Tour gehören das Großsteingrab Teufelsküche in der Nähe von Klausort, die Veltheimsburg in Bebertal mit ihrem besteigbaren Turm, die romanische Kapelle auf dem Friedhof in Bebertal, das NSG Rüsteberg/Wellenberge mit seiner Anemonenblüte im Frühjahr, die romanische Ruine Nordhusen, das Schloss Hundisburg mit dem Burghof der „Schule des Waldes" und dem sehr schönen Barockgarten, sowie der Landschaftspark zwischen Hundisburg und Althaldensleben (Haldensleben II).

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

Tour 8: Schönebeck - Pretzien - Gommern

 

Beginnend in der alten Salzstadt Schönebeck an der Elbe wandern Sie über die Elbe, vorbei an Elbenau durch das Elbeumflutland bis zur St. Thomas Kirche, ein Kleinod entlang der "Straße der Romanik". Sie passieren das historische Pretziener Wehr und gelangen schließlich nach Gommern, mit seinem schönen Wasserschloss.

 

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

 

Tour 9 (Etappe 1): Athenstedt - Huysburg

 

Ihr Weg zur Huysburg mit Kirche und Innenhof führt Sie vorbei am Athenstedter Dorfkern, den Gletschertöpfen auf dem Huy,

der Sargstedter Warte, der Danielsshöhle und dem Schloß Röderhof.

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

 

Tour 9 (Etappe 2): Huysburg - Halberstadt

 

Der Höhepunkt der Etappe ist die Besichtigung der Halberstädter Domes. Sie verlassen die Huysburg und wandern durch den Wald zu einer Hochfläche, von der aus der Blick bis nach Magdeburg und zum Harz schweifen kann. Über Klein Quenstedt erreichen Sie Halberstadt mit seinem Dom und Domschatz.

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

 

Tour 9 (Etappe 3): Halberstadt - Langenstein

 

Nach Besichtigung des Domes Halberstadt führt Sie der Weg Richtung Süden hinaus aus der Stadt in Richtung Spiegelberg und Jagdschloss. Über Berg- und Waldgelände gelangen Sie zur KZ Gedenkstätte Langenstein - Zwieberge. Bergauf geht es weiter zum Aussichtspunkt Tönnisberg. Vorbei an den Höhlenwohnungen führt Sie der Weg nach Langenstein.

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

 

Tour 9 (Etappe 4): Langenstein - Quedlinburg

 

Die Etappe führt Sie zur Weltkulturerbestadt Quedlinburg. Von Langenstein aus wandern Sie auf dem Jakobusweg über idyllische Landschaften bis nach Quedlinburg. Dort warten eine Fülle von Sehenswürdigkeiten auf Sie, unter anderem die historische Altstadt sowie die romanische Stiftskirche St. Servatius.

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

 

Tour 10: Gernrode - Neinstedt

 

Geniessen Sie die romanische Stiftskirche St. Cyriakus, urige Burgruinen und romatische Landschaften auf Ihrer Wanderung von Gernrode nach Neinstedt. Beginnend in Gernrode und der Besichtigung der Stiftskirche führt der Weg vorbei am Badehaus von Bad Suderode bergauf zum Prußischen Stein mit Aussicht ins Tal. Auf dem "Weg der Deutschen Kaiser und Könige" schließlich geht es vorbei an Burgruinen hinab nach Neinstedt.

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

 

Tour 11: Osterwieck-Fallstein

 

Auf der Tour von der Fachwerkstadt Osterwiek nach Fallstein wandern Sie durch das Laubwaldgebiet des Fallsteins und passieren den Breiten Stein, das Fallstein-Gymnasium sowie die Stadtkirche St. Stephani.

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

Tour 12: Ilsenburg-Drübeck

 

Auf der Tour von Ilsenburg nach Drübeck warten u.a. die Innenstadt von Ilsenburg, das Kloster Ilsenburg, das Kloster Drübeck und Dorf Drübeck auf Ihren Besuch.

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

 

Tour 13: Mägdesprung-Selketal-Falkenstein-Meisdorf

 

Zwischen Mädgesprung und Meisdorf entdecken Sie die Hammerwerke Ausgang Mägdesprung, das Selketal und die Burg Falkenstein.

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

 

Tour 14: Königspfalz Tilleda-Kyffhäuser-Bennungen

 

Die Wandertour führt Sie vorbei an der Königspfalz Tilleda, den Obstwiesen oberhalb von Tilleda sowie dem Kyffhäuser mit Unterburg, Mittelburg, Oberburg und Kyffhäuserdenkmal.

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

 

Tour 15 (Etappe1): Klostermansfeld - Helfta - Eisleben

 

Der erste Stopp der Etappe ist das Kloster Mariae Himmelfahrt in Klostermansfeld. Von dort aus wandern Sie weiter aus dem Ort hinaus über Bäche und Feldwege bis zum Kloster Helfta. Im Anschluss bietet sich ein Abstecher in die Lutherstadt Eisleben an.

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

 

Tour 15 (Etappe 2): Eisleben - Seeburg

 

Nachdem Sie in Eisleben auf den Spuren Luthers gewandelt sind, verlassen Sie die Stadt in östliche Richtung. Der Weg führt uns zum Süßen See, wo auch die Weinstraße Mansfelder Seen zu einem Ausflug lockt. Die Route führt Sie am nördlichen Ufer zum Ort Seeburg, mit seinem herrlichen Schloss.

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

 

Tour 16: Leißling-Goseck-Kleinjena

 

Die Saalefähre in Leißling, das Schloss Goseck mit romanischer Kirche, der Ausblick auf das Saaletal und die Weinberge bei Goseck sind nur einige der Höhepunte, die Sie während einer Wanderung von Leißling über Goseck nach Kleinjenaerwarten.

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

 

Tour 17: Freyburg - Naumburg

 

Wandern Sie von Freyburg aus auf der historischen "Via Regia", entlang der Unstrut bis zur historischen Saalestadt Naumburg. Herrliche Weinberge flankieren Ihren Weg. Unterwegs passieren Sie die Stadtkirche St. Marien in Freyburg sowie die imposante Neuenburg. Nach einem Marsch oberhalb der Unstrut erreichen Sie Naumburg. Dort empfiehlt sich ein Besuch des Domes "St. Peter und Paul" sowie der "Ägidienkurie".

 

Laden Sie sich hier den Routenvorschlag als PDF herunter.

 

 

 

 

 

 

 

Bildrechte: Landestourismusverband Sachsen-Anhalt,

Ilsenburg;

Harzklub e.V.;

Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt


« zurück